Treffen der Weltmarktführer Ost Von den Besten lernen

Nur wenige deutsche Topunternehmen sitzen im Osten der Republik. Das muss nicht sein. Wie sich der Zustand ändern lässt, will die WirtschaftsWoche gemeinsam mit ostdeutschen Weltmarktführern diskutieren. Eine Einladung.

Hans-Jürgen Mundinger, CEO der Goldschmidt Thermit Group. Quelle: Werner Schuering für WirtschaftsWoche

Die Wende ist schon 25 Jahre her. Tausende Unternehmer haben von West nach Ost und inzwischen auch umgekehrt gewechselt, alte Betriebe übernommen oder neue Firmen gegründet. Doch noch immer gibt es in Ostdeutschland viel weniger Hidden Champions oder Weltmarktführer als im Westen der Republik. Nur 300 der 4400 größten Familienunternehmen der Republik sitzen dort.

Woran liegt das? Und vor allem: Wie lässt sich das ändern? Denn an Tatkraft, Sachverstand und Engagement mangelt es nicht. Das belegen Beispiele erfolgreicher Weltmarkführer wie der Fördertechnikspezialist FAM Magdeburg, die Goldschmidt Thermit Group aus Halle, der Chemikalien-Spezialist Grafe Advanced Polymers aus Blankenhain nahe Jena oder der Laserspezialist Kjellberg aus Finsterwalde.

Von diesen Unternehmern kann man lernen! Deshalb lädt die WirtschaftsWoche gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt am 24. November um 18 Uhr zu einem Kaminabend der Weltmarktführer aus Ostdeutschland ein. Veranstaltungsort ist das Gesellschaftshaus am Klosterberggarten in Magdeburg.

Aus dem Programm:

  • Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt hält einen Impulsvortrag
  • Kamingespräch mit Dr. Hans-Jürgen Mundinger, dem CEO der Goldschmidt Thermit GmbH und mit Dr. Robert Gutsche, CFO der  IFA Rotorion-Holding GmbH
  • Abendliches Get together

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber begrenzt. Wir bitten deshalb um Anmeldung an Frau Andrea Krögel: kroegel@managementforum.com

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%