WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

UPS Online-Shopping sorgt für Umsatzplus

Der DHL-Konkurrent UPS kann im zweiten Quartal vom boomenden Onlinehandel. Der Umsatz legte um 7,7 Prozent zu. Daran hat insbesondere der amerikanische Heimatmarkt Anteil.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Für das zweite Quartal konnte UPS ein Umsatzwachstum verbuchen. Quelle: AP

Der US-Paketriese UPS hat dank des boomenden Online-Handels im zweiten Quartal deutliche Zuwächse verbucht. Der Umsatz sei um 7,7 Prozent auf 15,75 Milliarden US-Dollar (rund 13,4 Milliarden Euro) gestiegen, der operative Ertrag legte um 8,7 Prozent auf 2,2 Milliarden US-Dollar zu, wie UPS am Donnerstag mitteilte. Die US-Verbraucher favorisierten immer stärker Einkäufe über das Internet, UPS ziehe daraus seine Vorteile, erklärte der Konzern. Aber auch im internationalen Geschäft konnte der Deutsche-Post-Konkurrent zulegen. Seine Jahresprognose bekräftigte der Konzern.

Neben UPS profitiert auch die Deutsche Post vom Online-Handel. Immer mehr Verbraucher bestellen ihre Einkäufe im Netz, die Paketdienste stellen sie dann zu. Die Post legt am 8. August Zahlen für das zweite Quartal vor.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%