WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Verkauf Ryanair zeigt Interesse an Fluglinien von Thomas Cook

Thomas Cook Quelle: REUTERS

Thomas Cook hat angekündigt, seine Airline-Sparte zu veräußern. Nach der deutschen Lufthansa hat nun auch Ryanair sein Interesse an den Fluggesellschaften bekundet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Europas größter Billigflieger Ryanair hat ein Auge auf die Ferienflieger des Reisekonzerns Thomas Cook geworfen. Ryanair sei an Teilen der Thomas Cook Airlines interessiert, sagte Marketingchef Kenny Jacobs am Donnerstag in London. Thomas Cook hatte seine Fluggesellschaften, zu denen auch die deutsche Fluglinie Condor zählt, vergangene Woche offiziell zum Verkauf gestellt.

Für einen Einstieg von Ryanair müssten sie laut Jacobs aber wieder getrennt werden. Der britische Thomas-Cook-Konzern, zu dem in Deutschland die Marke Neckermann Reisen gehört, hatte seine zuvor weitgehend eigenständigen Fluglinien aus Großbritannien, Deutschland und Skandinavien vor einigen Jahren zu einer Einheit zusammengeführt.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%