WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Vonovia-Chef Buch Wohnungsbauziele der Bundesregierung „zu ambitioniert“

Exklusiv
Vonovia-Chef Rolf Buch Quelle: imago images

Vonovia-Chef Rolf Buch zweifelt an dem Ziel der Bundesregierung, binnen vier Jahren 1,5 Millionen neue Wohnungen zu bauen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Wohnungsunternehmens Vonovia, Rolf Buch, zweifelt an dem Ziel der Bundesregierung, binnen vier Jahren 1,5 Millionen neue Wohnungen zu bauen. „Diese 1,5 Millionen neuen Wohnungen sind sehr ambitioniert, vielleicht zu ambitioniert“, sagte er der „Wirtschaftswoche“. Es gebe zu wenig Bauplätze, auch seien die Kapazitäten in vielen Bauämtern „zu gering“. „Dieses Thema wird zunehmend Brisanz haben. Jedes Jahr fehlen 100.000 Wohnungen mehr.“

Kritisch äußerte sich Buch auch zum von der großen Koalition beschlossenen Baukindergeld, das Eltern pro Kind bis zu 12.000 Euro für den Kauf einer Immobilie bringen soll. „Mit dem Baukindergeld kann man das Problem nicht lösen. Mehr Geld im System hilft gar nichts.“ Die Immobilienpreise und die Mieten würden so zusätzlich steigen. Buch forderte die Politik auf, für „weniger Bauvorschriften, schnellere und verlässliche Genehmigungsverfahren“ zu sorgen. 

Dass der Dax-Konzern viele seiner 400.000 Wohnungen modernisiert, sorgt für Kritik bei den Mietern: Sie beklagen, dass sich die Vonovia die Kosten über Mieterhöhungen zurückhole und so zur Verdrängung von Niedrigverdienern aus deutschen Großstädten beitrage. Buch sagte gegenüber der Wirtschaftswoche, dass das Unternehmen mit Härtefallregelungen vermeiden wolle, dass Mieter ausziehen müssen. Dennoch halte er an der Modernisierungsstrategie fest: „Bei einer 60-Quadratmeter-Wohnung sind das 110 Euro, die eine Wohnungen durchschnittlich im Monat mehr kostet. Das ist zwar viel Geld – aber das ist für die allermeisten in Deutschland auch erschwinglich.“

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%