WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Werbesprech

Quo Vadis, Werbung?

Seite 3/3

Auf dem Holzweg

Die besten Viralkampagnen
Screenshot von hunter and bear's birthday party Quelle: Screenshot
screenshot youtube Quelle: Screenshot
Drama-Button27,9 Millionen Menschen haben den Clip mit dem Drama-Button schon geklickt. Für die Etablierung eines Fernsehsenders in Belgien wurde in einer belgischen Stadt auf einem öffentlichen Platz ein roter Knopf mit der Aufschrift "Push to add drama" installiert. Das Video zeigt, was passiert, nachdem sich die Belgier ein bisschen mehr Drama gewünscht haben. Die Botschaft des Fernsehsenders: "Wir haben ihre tägliche Dosis Drama." Die Zuschauer waren begeistert. Quelle: Screenshot
Old Spice Wer das Duschgel von Old Spice - einer Marke von Procter & Gamble benutzt, wird dadurch zwar nicht aussehen, wie Kampagnen-Model Isaiah Mustafa - aber er kann wenigstens so riechen. Selbstironie gefällt, de Internet-Gemeinde liebt die vielfältige, kreative Old Spice-Werbung. Unter anderem gibt es von der Marke auch personalisierte Clips für bestimmte Personen, die in den Videos direkt angesprochen werden. Und wer möchte nicht so riechen, als hätte er Diamanten, ein Boot und einen Waschbrettbauch? Quelle: Screenshot
Darth Vader Die Macht ist mit den VW-Fahrern: Der Clip mit dem Mini-Darth Vader, der das Auto seines Vaters per Handzeichen anhält, wurde von mehr als 34 Millionen Youtube-Nutzern gesehen. Dazu kommen noch alle Zuschauer des Super-Bowl. 25.000 begeisterte Youtube-Kommentare veranlassten die Volkswagen-Marketing Abteilung, den Clip "the Force" künftig auch im deutschen Fernsehen auszustrahlen. Quelle: Screenshot
Diet Coke und Mentos Ein kleines Experiment brachte Coca Cola und Mentos jede Menge Gratis-Werbung ein. Die Cola-Kaubonbon-indizierte Explosion haben Millionen Menschen auf der Welt gesehen, nachgemacht und die Videos verbreitet. Für beide Unternehmen sind die witzigen Clips ein voller Erfolg. Quelle: Screenshot
Evian Babies Dem Kindchen-Schema sei Dank sahen mehr als 30 Millionen Menschen, wie Evian-Wasser Säuglinge zum Rollschuh laufen bringt. Und das auch noch sehr erfolgreich: Die Babys in dem Evian-Clip fahren auf Skates Slalom um Flaschen und zeigen sich für ihr Alter sehr sportlich. Quelle: Screenshot

Grund genug für den Markenverband, sich des Problems anzunehmen. Derzeit wird die angeblich globalste und umfassendste Marketingstudie, die es je gab, durchgeführt. Sie trägt den schönen Namen "Marketing 2020 - Organizing for Growth". Doch schon der Titel der Studie verrät, dass es hierbei weder um die Qualität neuer Produkte oder gar der Zielgruppenansprache geht, sondern wie künftiges Wachstum "organisiert" werden soll. Marketing und Werbung befinden sich auf dem Holzweg, in einer Zwickmühle zwischen unbeirrbarem Wachstumsglauben und ungelösten IT-Problemen, erkennen jedoch die wahren Probleme nicht.

Der Ausweg sieht anders aus. Auf der ersten TED-Konferenz in Münster hielt ich kürzlich einen Vortrag über das Ende der Werbung ("The End Of Advertising As We Know It"). Darin kam ich zum Schluss, dass die Werbung - will sie uns nicht weiter langweilen, sondern wieder von uns beachtet werden - drei Dinge tun muss:

  • Sie muss lernen, ihren Zielgruppen zuzuhören, statt nur auf sie einzutrommeln.

  • Sie muss, will sie geliebt werden, ihre Kunden einbeziehen und sie ebenso lieben lernen.

  • Und sie muss die Erwartungen in sie erfüllen, echte Bedürfnisse befriedigen und ihre Verbraucher zufriedenstellen.

Wir brauchen nicht überall mehr, sondern überall weniger Werbung. Wir brauchen zielgerichtetere Werbung, die von ihren Zielgruppen gewollt und erwünscht wird.

Dieser Weg erscheint sinnvoller als die endlose Gier nach Daten, Wachstum und Profit.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%