Werner knallhart

Die Deutsche Bahn ist doch schon jetzt fantastisch

Seite 2/3

Zugpersonal mit Herz

Der feine Grat zwischen Vorschriften und Menschlichkeit. Vor einiger Zeit am späten Abend von Köln-Deutz nach Frankfurt. Da kommt die Schaffnerin durch. Eine ältere Dame hält sie auf und fragt mit zittriger Stimme: "Sagen Sie, wann kommt denn Köln Hauptbahnhof?"

"Der Zug hält nicht Köln Hauptbahnhof. Wir haben nur Deutz gehalten."

"Was? Oh Gott, was mache ich denn jetzt? Wie komme ich denn jetzt zurück?"

Die wichtigsten Baustellen der Bahn 2015

"Unser nächster Halt ist Montabaur. Von da kommen Sie heute Nacht allerdings nicht mehr nach Köln zurück."

"Um Himmels Willen!" Die Seniorin schnappte nach Luft.

"Jetzt zeigen Sie mir erstmal Ihren Personalausweis."

"Aber warum das denn?"

"Ich will nur sehen, dass Ihre Meldeadresse nicht Montabaur ist. Es gibt da so eine Masche. Ticket bis nach Köln lösen aber dann bis Montabaur weiterfahren, weil man das mit Hauptbahnhof angeblich nicht wusste."

Die alte Dame eine schlitzohrige Schwarzfahrerin? Sie lief rot an: "Ich bitte Sie! WAS SOLL ICH DENN UM DIESE UHRZEIT IN MONTABAUR?"

Und jetzt geschah es. Die Schaffnerin hielt inne, atmete durch, flüsterte "Moment bitte", drehte sich auf dem Absatz um und verschwand.

Die alte Dame blickte ihr mit tränennassen Augen verdutzt hinterher: "Wo soll ich heute Nacht denn bleiben?"

Kurz darauf kam die Zugbegleiterin zurückgeeilt: "Sie fahren jetzt mit uns mit bis Frankfurt Flughafen. Dort wartet für Sie der letzte ICE des Tages Richtung Köln."

Ein Raunen ging durch den Großraumwagen: So etwas stand in keinem Vorschriftenkatalog. Ich werde nie vergessen: Wir drückten uns alle fast die Nasen platt, als wir der alten Dame dabei zusahen, wie sie vier Gleise weiter im nächtlichen Flughafenbahnhof allein in die einzige Tür kletterte, die an dem hunderte Meter langen ICE noch offen stand. Ein Mann in DB-Uniform erwartete sie schon. Sie stieg ein, die Tür schlug zu und der Zug fuhr ab nach Köln.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%