WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wirtschaftsprüfer Deutsche PwC fusioniert mit Holländern

Exklusiv

Die großen Wirtschaftsprüfer wie PwC, KPMG, Ernst & Young oder Deloitte liefern sich einen Preiskampf um Aufträge zur Prüfung von Unternehmensbilanzen. Deutschlands größtes Prüfungs- und Beratungshaus PwC reagiert auf den Druck mit einer Fusion in den Niederlanden.

PricewaterhouseCoopers Quelle: dpa

Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro, beschäftigt 8800 Mitarbeiter und gehört zum internationalen Prüfernetzwerk PricewaterhouseCoopers. „Das weltweite PwC-Netzwerk besteht aus unabhängigen Unternehmen, doch wir wollen zu einer globalen Firma zusammenwachsen“, sagte Norbert Winkeljohann, Chef von PwC Deutschland.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Deutschland und Österreich haben sich vor zwei Jahren unter dem Dach einer Holding zusammengeschlossen. „Jetzt wird auch PwC Niederlande mit rund 4600 Mitarbeitern dieser Holding beitreten“, sagt Winkeljohann.

Die Niederländer könnten nun ihre Stärken auf dem deutschen und österreichischen Markt ausspielen und umgekehrt, ohne dass sich die Prüfer und Berater gegenseitig Umsätze wegnähmen. Effizienz und Kostensenkungen seien Randthemen bei dem Zusammenschluss. Gespart werden könne allerdings bei IT-Systemen und Software. Zudem könnten Standardaufgaben in Dienstleistungszentren ausgelagert werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%