Zukäufe geplant Delivery Hero plant Kapitalerhöhung

Der Lieferdienst Delivery Hero will bis zu 18,3 Millionen Aktien auf den Markt bringen, um frisches Geld für mögliche Übernahmen zur Verfügung zu haben.

Zur Finanzierung weiteren Wachstums will Delivery Hero frisches Geld bei Investoren einsammeln. Quelle: dpa

Der Essenslieferant Delivery Hero will sich am Kapitalmarkt frisches Geld für mögliche Übernahmen verschaffen. Der Vorstand habe mit Zustimmung des Aufsichrats eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen, teilte das seit Sommer an der Börse notierte Unternehmen am späten Dienstagabend mit. Insgesamt sollen bis zu 18,3 Millionen Aktien auf den Markt kommen.

Davon sind bis zu 10,5 Millionen neue Stückaktien, die über ein beschleunigtes Verfahren institutionellen Investoren zum Kauf angeboten werden. Darüber hinaus plant eine Gruppe von bis zu elf Minderheitsaktionären, die bereits vor dem Börsengang an dem Unternehmen beteiligt waren, bis zu 7,8 Millionen Aktien aus ihrem Bestand zu platzieren. Die Verkäufer halten derzeit zusammen noch 12,2 Millionen Aktien, was rund 7,1 Prozent am Grundkapital entspricht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%