WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Elektroauto Besser ohne Doping vom Staat

Seite 2/2

All diesen Fakten zum Trotz erhöht die deutsche Autoindustrie jetzt ihre Investitionen in die sogenannte Elektrotraktion, um sich im weltweiten Wettbewerb um den neuen Markt nicht von Chinesen und Japanern abhängen zu lassen – und einen Fuß in der Tür zu haben. An die Spitze der Bewegung setzen sich Zulieferer wie ZF und Conti/Schaeffler: Disruptive Innovationen – Techniken, die vorübergehend die Leistungsfähigkeit eines Produkts verschlechtern, aber aufgrund bestimmter Eigenschaften eine neue Nachfrage schaffen – eröffnen Chancen, Kompetenzen auszuspielen und damit aus der Neben- in eine Hauptrolle hineinzuwachsen. Die Fahrzeughersteller ahnen die Gefahr, dass aus Partnern Konkurrenten werden und auch aus anderen Branchen neue Mitspieler erwachsen könnten: Über ein iCar von Apple wird schon länger schwadroniert.

Steuern gingen an die Autobauer

Der Blutdruck steigt, auch ohne ein Doping mit Subventionen. Doch Berlin bereitet derzeit aufwendige Schaufenster-Projekte mit Tausenden von Elektroautos vor, die den Herstellern Milliardenaufträge bescheren würden. Der Volkswagen-Konzern, der die Milliarden für den Erwerb der Mehrheit an MAN quasi aus der Portokasse bezahlte, aber auch BMW und Daimler bekämen die Entwicklung von Zukunftstechnologien somit indirekt vom Steuerzahler finanziert.

Wenigstens keine Prämie

Wenigstens um eine Zulassungsprämie für Elektromobile hat sich die Bundesregierung mit Blick auf die Einnahmen aus der Mineralölsteuer bislang gedrückt. Gut so: Wer hip sein und partout mit dem Auto durch die Großstadt stromern will, sollte bereit sein, tiefer in die Geldbörse zu greifen. In die eigene, wohlgemerkt.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%