WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

ElektroautoIndex Deutschland kann Japan und China hinter sich lassen

Seite 2/2

"Die deutschen Autobauer sind nun fest entschlossen, den Rückstand auf die USA und Frankreich aufzuholen", sagt McKinsey-Experte Malorny. Im ersten Halbjahr 2011 haben sie neun neue Elektrofahr-zeuge angekündigt. Damit ist jedes dritte neue Modell in den kommenden Jahren ein Auto mit Elektromotor an Bord. Das ist mehr als in jedem anderen Land.

Mit deutlichem Abstand auf Platz eins bleiben die USA, wobei Frankreich immer näher an die Vereinigten Staaten heranrückt. Die Franzosen konnten den Anteil der E-Autos an den neu zugelassenen Fahrzeugen im zurückliegenden halben Jahr, wenn auch auf homöopathischem Niveau, um rund 45 Prozent steigern.

Deutschland kann China und Japan hinter sich lassen

Die Überraschung ist Japan: Trotz des Erdbebens kann Nippon seinen Platz dank des Absatzbooms in den Monaten vor der Katastrophe halten. Während in den vergangenen 27 Monaten bis März 2011 knapp 8400 Elektroautos neu zugelassen wurden, waren es in Deutschland nur 860.

Kommen die milliardenschweren Fördermaßnahmen, die von der Bundesregierung beschlossen wurden, bringt das den großen Sprung im Evi. "Deutschland würde zum Spitzenduo USA und Frankreich aufschließen", sagt Malorny, "und Japan und China hinter sich lassen."

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%