WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Unter Auflagen EU erlaubt E.On und RWE Zerschlagung von Innogy

Es ist einer der spektakulärsten Deals der vergangenen Jahre: Die beiden Platzhirsche der Strombranche, E.On und RWE, stecken ihre Reviere neu ab. Die EU-Wettbewerbshüter stellen allerdings Bedingungen.

Exklusive Verhandlungen Siemens Gamesa will Teile von insolventer Senvion kaufen

Siemens Gamesa tritt mit insolventen Windkraft-Hersteller Senvion in exklusive Verhandlungen über Geschäftsteile des Unternehmens. Noch ist offen, wie viele Arbeitsplätze durch Siemens Gamesa gerettet werden könnten.

Drohnen-Angriff in Saudi-Arabien Nach der Öl-Attacke droht Europa Ungemach

Nach den Drohnen-Angriffen auf Öl-Raffinerien in Saudi-Arabien blicken alle auf den Ölpreis. Der ist zu Handelsbeginn stark gestiegen – mit möglicherweise gravierenden Spätfolgen für Europa.
von Kristina Antonia Schäfer

Ölpreis-Schock Historischer Preissprung nach Drohnenangriffen

Ein Angriff aus dem Jemen zerstört Teile der größten Ölraffinerie Saudi-Arabiens – und treibt den Ölpreis. Nun geht Donald Trump in die Offensive: Er erklärte, dass die USA für einen Vergeltungsschlag bereit seien.

Kohle-Dino oder Ökoriese? RWE: Das perfekte Feindbild

Premium
Durch den Deal mit E.On wird RWE zu einem führenden Anbieter von erneuerbaren Energien. Dabei ist kein deutscher Manager bei Klimaschützern so umstritten wie RWE-Chef Schmitz. Was hat er mit dem Konzern noch vor?
von Angela Hennersdorf

Bundesregierung tagt zu Klimazielen Klimarettung: Soll es wirken, muss es was kosten

Premium
Am 20. September berät das Klimakabinett, wie die angestrebte CO2-Reduktion um mehr als die Hälfte bis 2030 gelingen kann. Welche Maßnahmen und Markteingriffe auf dem Tisch liegen und woran es mangelt.
von Cordula Tutt und Max Haerder

Energiekonzern Katherina Reiche wird Chefin der neuen E.On-Netzgesellschaft

Exklusiv
CDU-Politikerin Katherina Reiche verlässt ihren Ruheposten beim Verband kommunaler Unternehmen und wird Chefin der neuen E.On-Netzgesellschaft. Die Personalie ist bereits im Vorfeld der Verkündung umstritten.
von Christof Schürmann

Marktstart immer wieder verschoben Kommen Teslas Solar-Dachziegel jemals nach Deutschland?

Seit Jahren wartet Deutschland auf den Marktstart von Teslas Solar-Dachziegeln. In den USA klagt Walmart jetzt wegen brennender Module. Das wird den Erfolg der Sonnen-Schindeln sicher nicht antreiben.
von Angela Hennersdorf

Risiko Blackout Wie Spekulanten die Stromversorgung gefährden

Premium
Die Energiewende destabilisiert das Stromnetz. Spekulanten nutzen Preisschwankungen zwischen den Märkten aus und riskieren somit Blackouts. Einblick in ein System, das an seine physischen und ökonomischen Grenzen kommt.
von Angela Hennersdorf

Quartalsbericht E.On verliert in Großbritannien 400.000 Kunden

Der schwierige britische Markt bereitet dem Energieriesen E.On weiter Probleme und hat im ersten Halbjahr für einen Ergebnisrückgang im Geschäft mit Kundenlösungen gesorgt.

Lars Windhorst Das geplatzte Comeback des einstigen Wunderkindes

Premium
Mit drei Rohstofffirmen wollte Lars Windhorst zeigen, dass er nachhaltig wirtschaften kann. Tatsächlich laufen auch diese Firmen des zweifachen Pleitiers schlecht. Das einstige Wunderkind bekommt dennoch frisches Geld.
von Melanie Bergermann, Karin Finkenzeller und Volker ter Haseborg
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 15.11.2019

Achtung, Erbschleicher!

Nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Das macht ältere Menschen zu einer lukrativen Beute für gierige Freunde und Pfleger – falls sie nicht richtig vorsorgen.

Folgen Sie uns