Energiekonzern Vattenfall verkauft deutsche Service-Sparte

Die deutsche Dienstleistungssparte des schwedischen Energieunternehmens Vattenfall geht an die dänische ISS. Betroffen sind mehr als 500 Mitarbeiter.

Vattenfall Quelle: dpa

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall verkauft seine Dienstleistungssparte in Deutschland an eine Tochter des dänischen Service-Unternehmens ISS.

Gleichzeitig traf Vattenfall mit ISS eine Fünf-Jahres-Vereinbarung über den Bezug von Dienstleistungen im Gebäudemanagement - wie etwa Reinigung, Catering und Empfang.

Der Deal sei Teil der Konsolidierungsstrategie des staatlichen Konzerns, teilte Vattenfall am Mittwoch mit. In den Verkauf, der am 1. Januar 2015 abgeschlossen sein soll, gehen auch die Töchter SVG und Hanuman GmbH ein.

Insgesamt sind mehr als 500 Mitarbeiter betroffen. Der Verkaufspreis wurde nicht bekannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%