WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Flüssigerdgas Altmaier rechnet mit zwei LNG-Terminals in Deutschland

LNG gilt als die technisch fortschrittlichste und am wenigsten umweltschädliche Schiffsantrieb, ist aber auch die teuerste Lösung. Quelle: REUTERS

In Deutschland gibt es bisher noch kein Import-Terminal für Flüssigerdgas. Die Deutschen wollen aber investieren, die Bundesregierung den Bau fördern. Der Wirtschaftsminister rechnet mit „mindestens“ zwei Terminals.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht von zwei neuen Terminals in Deutschland zum Import von Flüssigerdgas (LNG) etwa aus den USA aus. Er sei zuversichtlich, dass „mindestens“ zwei Terminals gebaut werden, sagte Altmaier am Dienstag bei einer LNG-Konferenz mit US-Vertretern in Berlin. Bisher war vom Bau eines Terminals die Rede gewesen. Der CDU-Politiker nannte als mögliche Standorte für LNG-Terminals Brunsbüttel, Wilhelmshaven und Stade. Die Bundesregierung will den Bau mit staatlichen Fördergeldern unterstützen.

In Deutschland gibt es bisher noch kein Import-Terminal für LNG. Vor allem die USA wollen mehr Flüssigerdgas in Europa verkaufen. Dieses gilt aber bisher noch als zu teuer und nicht wettbewerbsfähig.

In Deutschland wird auch aus Sicht Altmaiers in einer Übergangszeit künftig mehr Gas zur Energieversorgung benötigt. Deutschland steigt bis Ende 2022 aus der Kernenergie aus und lässt zugleich schrittweise die Kohleverstromung auslaufen.

LNG gilt als die technisch fortschrittlichste und am wenigsten umweltschädliche Schiffsantrieb, ist aber auch die teuerste Lösung. Die französische Reederei CMA CGM hat neun Riesenschiffe mit LNG-Antrieb bestellt, die 22.000 Container tragen können. Sie sollen ab 2020 auf den Markt kommen. Bei Hapag-Lloyd wird erst einmal ein Schiff umgerüstet. Aus der Fusion mit der arabischen Reederei UASC verfügen die Hamburger über 17 Schiffe, die sich umbauen lassen. „Wir wollen sicherstellen, dass wir alle relevanten Lösungen testen und nutzen“, sagt Vorstand Anthony Firmin.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%