WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Solarzellenhersteller Asbeck hat mit Solarworld mindestens 75 Millionen Euro verdient

Exklusiv

Frank Asbeck hat als Gründer und Vorstandsvorsitzender mit dem angeschlagenen Bonner Solarzellenhersteller Solarworld in den vergangenen Jahren mindestens rund 75 Millionen Euro verdient.

Frank Asbeck Quelle: dpa

Etwa 28 Millionen Euro der Einnahmen stammen nach Berechnungen des Blattes aus den Dividenden, die Asbeck in den vergangenen elf Jahren als Großaktionär erhielt. Weitere 40 Millionen Euro flossen Asbeck durch den Verkauf von Aktien zu. Hinzu kamen die Vergütungen als Vorstandschef, die von 2006 bis 2011 jeweils rund eine Million Euro pro Jahr betrugen. Seine Vergütung in den Jahren 1999 bis 2005 legte Asbeck nicht offen. Sämtliche Einnahmen gingen an ihn oder seine Familie.

Erstmals zum öffentlichen Thema wurden Asbecks Einnahmen durch Solarworld vor einem Jahr, nachdem das Unternehmen 2011 tief in die roten Zahlen und in eine bedrohliche Verschuldung geraten war. Trotz eines Verlustes von mehr als 200 Millionen Euro schüttete Solarworld rund zehn Millionen Euro Dividende aus, was Christian Strenger, Mitglied der Regierungskommission Corporate Governance Kodex damals scharf kritisierte. Mehr als ein Viertel der zehn Millionen Euro gingen an Asbeck, der heute noch knapp 28 Prozent der Aktien hält.

Die Aktien von Solarworld verloren in den vergangenen zwölf Monaten drei Viertel ihres Wertes. Gleichzeitig entließ das Unternehmen Hunderte von Beschäftigten. Asbeck war vor wenigen Tagen in die Schlagzeilen geraten, weil er das Schloss Marienfels des TV-Moderators Thomas Gottschalk kaufte, während Gläubiger des Unternehmens mit einem Schuldenschnitt rechnen müssen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%