WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Energieversorger Gelsenwasser will in der Nordsee nach Erdgas bohren

Der nordrhein-westfälische Wasser- und Gasversorger Gelsenwasser will in diesem Jahr ein Nordsee-Erdgasfeld vor der Küste Norwegens erschließen, um 2011 in das Geschäft der Erdgas-Förderung einzusteigen.

Wie die WirtschaftsWoche aus Unternehmenskreise erfuhr, hat Gelsenwasser für das Explorationsvorhaben eine gemeinsame Gesellschaft mit der Bayerngas gegründet. Die Gesellschaft Novogate, die das operative Fördergeschäft vor Norwegen übernehmen soll, gehört zu 70 Prozent Bayerngas und zu 20 Prozent Gelsenwasser. Zehn Prozent werden von der Südtiroler Energiegesellschaft gehalten.

Das Erdgas-Förderprojekt will Gelsenwasser, eine Tochter der Stadtwerke Dortmund und Bochum, zusammen mit den Münchner Stadtwerken betreiben, die 44,5 Prozent an der Bayerngas halten und schon jetzt auf Offshore-Explorationsfeldern aktiv sind und bereits Öl aus der Nordsee gewinnen. Gelsenwasser, so berichten Unternehmenskreise, wolle sich mit der eigenen Erdgasförderung von den bisher dominanten Vorlieferanten E.On Ruhrgas und RWE unabhängig machen.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%