WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Finanzkrise Commerzbank stürzt zurück in die Krise

Seite 2/2

Das nötige Geld für die eigene Umstrukturierung wird bei der Commerzbank somit knapper. Im dritten Quartal hat die Bank – wie bereits bekannt – erneut einen Milliardenverlust verbucht. Erstmals seit Mitte 2008 machte das Institut aber operativ wieder einen Gewinn (122 Millionen Euro). Grund dafür waren vor allem höhere Kurse bei zuvor größtenteils als wertlos eingestuften Wertpapieren. Das Umfeld bleibe aber unverändert schwierig, sagte Commerzbank-Chef Martin Blessing laut Mitteilung.

Zunehmend an Glanz verliert auch die einstige Ertragsperle des Konzerns, das Mittelstandsgeschäft. Die früher vom heutigen Bankchef Martin Blessing verantwortete Sparte erzielte im dritten Quartal gerade noch einen operativen Gewinn von 64 Millionen Euro, ein Rückgang von gut 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch im Privatkundengeschäft sank der Gewinn deutlich. Grund war die Zurückhaltung von Kunden beim Handel mit Aktien und Fonds, wodurch Banken weniger Provisionen einnehmen.

Altlasten der Dresdner Bank in Milliardenhöhe

Der Commerzbank machten dagegen Giftpapiere nicht mehr so stark zu schaffen - in einigen Portfolios habe es wegen der Kapitalmarkterholung sogar Wertzuwächse gegeben, erklärte Strutz. Die interne Abwicklungseinheit, in der die Commerzbank kritische Papiere mit einem Marktwert von knapp 24 Milliarden Euro stecken hat, machte im dritten Quartal deshalb einen operativen Gewinn von knapp 500 Millionen Euro.

Die Commerzbank kommt jedoch mit dem Abbau dieser Dresdner-Altlasten nur langsam voran und neue Belastungen durch den Verkauf von Portfolios seien sehr wahrscheinlich. Die Übernahme der Dresdner Bank vom Versicherungsriesen Allianz hatte der Commerzbank 2008 einen Verlust von mehr als sechs Milliarden Euro eingebrockt. Sie musste vom Staat mit 18,2 Milliarden Euro gestützt werden. Dieser hält nun 25 Prozent und eine Aktie und ist der größte Aktionär der Bank.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%