WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Fußball Doping-Freispruch für Juventus Turin-Funktionäre

Antonio Giraudo verfolgt im November ein Spiel von Juventus Turin.

dpa TURIN. Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist in zweiter Instanz vom Dopingverdacht freigesprochen worden. Richter Gustavo Witzel hob die Verurteilung von Juve-Teamarzt Riccardo Agricola wegen Sportbetrugs auf und bestätigte in Turin den Freispruch für Juve-Geschäftsführer Antonio Giraudo aus erster Instanz. Staatsanwalt Raffaele Guariniello hatte den beiden systematisches Doping von Juventus-Spielern in den 90er Jahren vorgeworfen. „Es ist Gerechtigkeit geübt worden. Das ist ein großer Tag“, freute sich Giraudo über den Freispruch. Alle Juve-Funktionäre hatten die Doping-Vorwürfe stets als haltlos zurückgewiesen. Juve-Verteidiger Luigi Chiappero sprach nach dem Verfahrensende von einem „Fest der Demokratie und des Sports“. Da es zum Zeitpunkt des angeblichen Dopings in den 90er Jahren noch kein Anti-Doping-Gesetz in Italien gab, warf Guariniello den Juve-Funktionären den Tatbestand des Sportbetrugs vor. Die Staatsanwaltschaft hatte für den Teamarzt drei Jahre und zwei Monate Haft sowie 2 500 Euro Geldstrafe und für den Geschäftsführer zwei Jahre Haft und 3 800 Euro Geldstrafe gefordert. In Turin wird erwartet, dass Staatsanwalt Guariniello gegen das Urteil erneut in Revision geht.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%