4,9 Millionen Euro Millionenforderung von Klosterfrau an Schlecker

Exklusiv

Das Kölner Gesundheitsunternehmen Klosterfrau fordert von der insolventen Drogeriekette Schlecker 4,9 Millionen Euro

Eine ehemaligen Schlecker-Filiale Quelle: dpa

Klosterfrau habe vor dem Landgericht Ulm Klage eingereicht, berichtet die WirtschaftsWoche. Das Unternehmen hatte als ehemaliger Schlecker-Lieferant Artikel wie das Heilpflanzen-Destillat Klosterfrau Melissengeist an die Drogeriekette geliefert und ist der Auffassung, über bestimmte Sicherungsrechte an der Ware zu verfügen. Nachdem Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz die Zahlung ablehnte, reichte das Unternehmen nun Klage ein. Ein Vergleichsvorschlag des Gerichts soll dem Vernehmen nach allerdings deutlich geringe Zahlungen vorsehen. Das Unternehmen wollte sich zu dem Streit nicht äußern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%