Billigflieger Ryanair-Piloten kündigen zwei weitere Streiktage im Juli an

Die Piloten der Billigairline wollen ihren Arbeitskampf weiterführen. Am Donnerstag waren wegen des Streiks rund 30 Flüge ausgefallen.

Metro Verdi ruft Real-Beschäftigte deutschlandweit zu Streiks auf

Die Gewerkschaft fordert die 34.000 Real-Beschäftigten schon am Freitag zu Streiks auf und warnt vor Altersarmut durch zu geringe Gehälter.

Metro-Chef Koch „Verkauf von Galeria Kaufhof war richtig“

Exklusiv
Metro-Chef Olaf Koch verteidigt den Verkauf der Warenhauskette Galeria Kaufhof an das kanadische Unternehmen HBC. Die Warenhäuser seien seinerzeit in "hervorragender Verfassung" gewesen.
von Henryk Hielscher

Metro-Chef Olaf Koch „Unfairer Wettbewerb, den wir nicht länger akzeptieren“

Premium
Vor einem Jahr wurde Deutschlands einst größter Handelskonzern Metro zerschlagen. Chef Olaf Koch über den Absturz des Handelsriesen an der Börse, die Rolle von Shortsellern, Streit mit Verdi – und über seine Zukunft.
Interview von Henryk Hielscher

Flugbranche EU-Wettbewerbshüter erlauben Übernahme von Laudamotion durch Ryanair

Nun hat Ryanair eine der letzten Hürden bei der Übernahme von Laudamotion gemeistert. Das Kartellamt hat keine Bedenken gegen das Vorhaben.

Modebranche Puma verliert Badelatschen-Prozess gegen Dolce & Gabbana

Gegen Echtfell-Badeschlappen von Dolce &Gabbana legte Puma Beschwerde ein. Der Sportartikelhersteller verliert aber auch in zweiter Instanz.

Lebensmittelkonzern Nestlé verkauft Süßigkeiten-Marken in Neuseeland

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé kommt bei seinem Konzernumbau voran. Nach den USA ist auch das Süßigkeitengeschäft in Neuseeland verkauft.

Bahnverkehr S-Bahn ohne Fahrer – Hamburger Teststrecke geht 2021 in Betrieb

Die Zukunft des deutschen Bahnverkehrs beginnt in Hamburg. Die S-Bahn-Linie 21 soll dort in wenigen Jahren führerlos durch die Stadt fahren.

Billigflieger Ryanair streicht wegen Streik viele Flüge in Irland und Großbritannien

Der größte Streik in der Geschichte von Ryanair läuft – und setzt dem Billigflieger weiter zu. Die Airline streicht zahlreiche Inlandsverbindungen.

Chaos am Himmel Beschwerden über Flugverspätungen und Ausfälle nehmen drastisch zu

Im europäischen Luftverkehr ging es zuletzt drunter und drüber. Immer mehr Fluggäste sind genervt von häufigen Verspätungen und Flugausfällen.

Textildiscounter Kik stoppt US-Expansion wegen Trump

Eigentlich hatte der Textildiscounter Kik geplant, in die USA zu expandieren. Wegen der Handelspolitik des amerikanischen Präsidenten schreckt das deutsche Unternehmen jetzt aber von seinen Plänen zurück.

Kritischer Nachruf Mit dem Otto-Katalog stirbt eine Ikone des Handels

Anfang Juli hat Otto erklärt, dass der aktuelle Hauptkatalog der letzte sein wird. Unser Autor hat sich das aktuelle Kompendium des Konsums bestellt. Und weint nur eine kleine Träne nach.
von Thorsten Firlus

Meistgelesen

Auswertung von Chef-Kalendern CEOs verbringen drei Viertel ihrer Zeit mit Meetings

Zwei Managementforscher werten für eine Studie die Kalender von 27 Topmanagern aus und erhalten einen Einblick in 60.000 Stunden Managerleben. Über das Ausmaß der Zeitverschwendung können sie nur staunen.

T-Systems Deutsche Telekom verzichtet auf Großauftrag von RWE

Exklusiv
Die Deutsche Telekom verliert einen weiteren Großauftrag. An der Neuausschreibung für die Betreuung der PC-Arbeitsplätze beim Energieversorger RWE/Innogy beteiligt sich die angeschlagene IT-Sparte T-Systems nicht.

Supercharger-Schnellladenetz Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind

An Raststätten prallen PS-Freaks und Tesla-Jünger aufeinander. Die einen regen sich über Ladesäulen auf, die Parkplätze blockieren – die anderen über ewiggestrige Diesel-Fahrer. Szenen eines Kulturkampfes.

Die USA und ihre Partner Trumps Spur der Verwüstung

Auf seiner Europareise zeigt der US-Präsident einmal mehr, dass ihm die traditionellen Bündnisse der USA wenig bedeuten. Doch hinter der offenen Rücksichtslosigkeit steckt auch eine Strategie. Sie könnte aufgehen.

Kylie Jenner Vom Fernsehpromi zur Milliardengründerin

Die US-Unternehmerin Kylie Jenner besitzt ein Vermögen von etwa 900 Millionen Dollar – im Alter von 20 Jahren. Doch sie ist nicht die einzige Frau, die den Sprung vom Promi zur Milliardenunternehmerin geschafft hat.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns