WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Lebensmittelkennzeichnung Gericht stoppt Nährwert-Ampel von Iglo

Der Tiefkühlkostanbieter will die Nährstoff-Qualität seiner Produkte farblich kennzeichnen – doch der Nutri-Score darf vorerst nicht kommen.

Fassaden aus Lehm und Start-up-Atmosphäre So sehen die neuen Zentralen der deutschen Handelsriesen aus

Während sie im Einzelhandel Rekordumsätze erwirtschaften, bauen einige deutsche Unternehmen gerade neue Firmenzentralen. Ein Blick auf und in die modernen Bauten von Aldi, Lidl oder dm lohnt sich.

Einzelhandel Edeka profitiert von guter Konsumstimmung

Mit einem Umsatzplus von 3,2 Prozent schließt Deutschlands größter Lebensmittelhändler das Jahr 2018 ab. Auch Discount-Tochter Netto behauptet sich.

Sommerferien Urlauber können auf Last-Minute-Schnäppchen hoffen

Die Zwischenbilanz für das Sommerreisegeschäft fällt nach dem starken Vorjahr bislang eher mager aus. Dennoch sieht die Tourismusbranche keinen Grund zur Sorge, da die Reiselaune der Deutschen weiterhin hoch ist.

Insolvenz in Eigenverwaltung Wie einer mittelständischen Schuhkette die Rettung gelang

Im Januar meldete die Kette Schuhpark Fascies Insolvenz in Eigenverwaltung an. Jetzt wurde ein neuer Eigentümer für das Unternehmen gefunden. Ein Großteil der Arbeitsplätze bleibt erhalten. Was sich daraus lernen lässt.
von Henryk Hielscher

US-Präsident „Wenn ich Boeing wäre ...“ - Trump gibt Ratschläge zu 737 Max

Der US-Präsident hat dem Flugzeugbauer geraten, die Maschinen zu reparieren und ihnen dann einen neuen Namen zu geben. Boeing arbeitet an einer Lösung.

Beratungsunternehmen Milliardenschaden für Marke Boeing nach 737-Max-Abstürzen

Markenexperten beziffern den Schaden für Boeing nach den Abstürzen zweier 737-Max-Maschinen auf über zwölf Milliarden Dollar. Langfristig werde dies aber nur eine Delle bleiben.

Verkehr Osterferien sorgen für erhöhtes Passagieraufkommen an Berliner Flughäfen

Zu Beginn der Osterferien war es an den Berliner Flughäfen deutlich voller als sonst. Chaos soll es laut einem Flughafensprecher nicht gegeben haben.

Spielzeughersteller Fisher-Price ruft Baby-Wiegen auch in Deutschland zurück

Auch Deutschland ist von dem Rückruf einer Baby-Wiege des Spielzeugherstellers betroffen. Grund für die Rückruf-Aktion sind Berichte über Todesfälle.

Verdi Amazon-Mitarbeiter sind im Streik

Die Mitarbeiter haben an vier Standorten in Deutschland die Arbeit niedergelegt. Sie fordern einen Tarifvertrag und deutliche Lohnerhöhungen.
Seite 2 von 11
Seite 2 von 11

Meistgelesen

Jobsuche Die bizarre Welt der Stellenanzeigen

Eigentlich sollen sie Lust auf einen Job machen und geeignete Bewerber ansprechen. Doch viele Stellenanzeigen sind sehr skurril und nutzen wirre Formulierungen oder Anglizismen. Eine Bestandsaufnahme.

Greta-Effekt im Supermarkt Die junge Generation wird den Konsum völlig verändern

Die „Fridays for Future“-Demos sind nur der Anfang: Klare Wertvorstellungen und Smartphone-Omnipräsenz prägen die Generation Z. Nun stellen sich Handelskonzerne und Markenhersteller auf einen neuen Konsumententypus ein.

Werner knallhart Gebt uns die deutsche Supermediathek!

Viele denken: Deutsche Fernsehsender können es nicht mehr mit Netflix, Amazon Prime und Disney+ aufnehmen. Das stimmt nicht. Das Problem ist nicht der Inhalt, es ist die Form der Darreichung. Wir brauchen einen Wandel.

Reportage Was Uber-Fahrer in Düsseldorf erleben

Der Fahrdienst Uber erschließt sich nach und nach die deutschen Städte, sehr zum Missfallen der Taxifahrer. Zwei Uber-Fahrer aus Düsseldorf erzählen, wie hart der Konkurrenzkampf auf der Straße ausgetragen wird.

Ab 20 Metern wird es heikel Das komplizierte Löschen in großer Höhe

Feuerwehren aus aller Welt nutzen Drehleitern aus deutscher Produktion. Auch die Pariser Wehr setzt auf Spezialfahrzeuge aus Deutschland.
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns