WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aldi Süd Wie Aldi mit neuem Filial-Design den Umsatz steigern will

Eine Mini-Sitzbank, eine schickere Obsttheke und ruhigere Atmosphäre: In Unterhaching hat Aldi Süd seine Filiale der Zukunft vorgestellt – diesem Vorbild sollen in den kommenden drei Jahren alle Filialen folgen.

Die Vorführ-Filiale bietet viel Tageslicht, breitere Gänge, viel Holz. Obst und Gemüse werden präsentiert wie an einem Marktstand. Quelle: obs
Lars Linscheid, Geschäftsführer der ALDI SÜD Regionalgesellschaft Ebersberg und Jeannette Thull, Geschäftsführerin Zentraleinkauf, bei der Vorstellung der Filiale der Zukunft in München-Unterhaching. Quelle: obs
Journalisten filmen am 11.05.2016 in Unterhaching (Bayern) die neu gestaltete Aldi-Filiale. Vor allem die Präsentation von Obst und Gemüse soll ansprechender werden. Quelle: dpa
Doch die Pappfigur von "Frau Weber", die um Aldi-Nachwuchs wirbt, gehört weiter zum Inventar des Discounters. Quelle: dpa
Wenn nicht Aldi drauf stünde, könnte man fast glauben, in einem Supermarkt von Rewe oder Edeka zu sein. Quelle: dpa
Das Sortiment, hier die Wurst- und Fleischwaren, bleibt im Wesentlichen das selbe. Quelle: dpa
Die größte Veränderung betrifft die Präsentation des Obstes und Gemüses, die an einen Wochenmarkt-Stand erinnern soll. Quelle: dpa
Das Bio-Sortiment wächst, ebenso das für vegetarische und vegane Lebensmittel. Quelle: dpa
Die Leiterin Projektmanagement für die Filiale der Zukunft, Zebra Yildirim (r), erklärt Journalisten die neu gestaltete Aldi-Filiale. Quelle: dpa
Der Leiter Projektmanagement für die Filiale der Zukunft, Holger Philippin (r) mit Journalisten in der neu gestalteten Aldi-Filiale in Unterhaching. Quelle: dpa
Auch beim Wein-Regal nähert sich Aldi-Süd den teureren Supermärkten an. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%