Bangladesch Tote bei Feuer in Textilfabrik

Erneut hat es in einer Textilfabrik in Bangladesch einen verheerenden Brand gegeben. Mehrere Menschen kamen ums Leben. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.

Feuerwehrmänner versuchen, den Brand in einer Textilfabrik in Gazipur unter Kontrolle zu bringen. Quelle: REUTERS

Bei einem Brand in einer Textilfabrik in Bangladesch sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Menschen seien verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Die Leichen seien nach dem Löschen des Feuers gefunden worden. Die Ursache des Brandes war noch nicht bekannt.

Die zehn wichtigsten Beschaffungsmärkte für Textilien

Ein Lokaljournalist berichtete, die Fabrik in Gazipur am Rande der Hauptstadt Dhaka sei geschlossen gewesen, als der Brand ausgebrochen sei. Allerdings seien noch einige Arbeiter im Gebäude gewesen und hätten Überstunden gemacht. Überdies seien die Flammen auf zwei benachbarte Gebäude übergesprungen, in denen auch Textilfabriken angesiedelt seien, sagte ein anderer Feuerwehrmann.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Die Textilindustrie ist in Bangladesch der wichtigste Industriezweig, rund 20 Milliarden Dollar nimmt das asiatische Land jährlich über Exporte von Bekleidung ein. Doch miserable Arbeitsbedingungen in der Textilbranche Bangladeschs stehen seit Jahren in der Kritik.

Der Einsturz eines Gebäudes, in dem sich mehrere Textilfabriken befanden, kostete im April mehr als 1100 Menschen das Leben und fachte die Diskussion zusätzlich an. Immer wieder kommt es überdies zu Großbränden mit Dutzenden Toten. Im November vergangenen Jahres starben mehr als 100 Menschen bei einem Brand. Häufige Ursachen waren unzureichende Sicherheitsvorkehrungen und Baumängel.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%