WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Black Friday Online-Handel in den USA floriert

Am Black Friday hat der Internet-Absatz im Vergleich zum Vorjahr kräftig zugelegt. Die Umsätze summierten sich am Abend auf mehr als 3,5 Milliarden Dollar – und sollen noch deutlich steigen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Chicago/New York Die Online-Verkäufe sind zum Start des Weihnachtsgeschäfts in den USA deutlich angezogen. Bis zum Abend des sogenannten Black Friday – dem für seine riesigen Rabatte bekannten Tag nach dem Thanksgiving-Fest - legte der Internet-Absatz des Einzelhandels um 15,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Dies geht aus Daten des Analysehauses Adobe Analytics hervor. Bis 20 Uhr Ortszeit an der US-Ostküste summierten sich die Umsätze demnach bereits auf 3,54 Milliarden Dollar. Adobe rechnet bis zum Ende des Tages mit einem Rekord von insgesamt fünf Milliarden Dollar. Am Thanksgiving-Feiertag hatten US-Konsumenten am Donnerstag bereits 2,87 Milliarden Dollar online ausgegeben.

Das Weihnachtsgeschäft entscheidet in der Regel über Wohl und Wehe der Einzelhändler. Es steht für bis zu 40 Prozent ihres Jahresumsatzes.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%