BrandIndex
Rotkäppchen lässt die Korken knallen. Quelle: Getty Images

Welche Sektmarken und Spirituosen die Deutschen am liebsten mögen

Rotkäppchen und Freixenet haben aktuell die höchste Käuferreichweite. Und die beliebtesten Spirituosen sind Baileys sowie Jägermeister.

Bei den meisten Geburtstagen, Hochzeiten, Jubiläen, Mädelsabenden oder sonstigen Partys wurde in letzter Zeit Rotkäppchen ausgeschenkt – also zumindest wurde er von den meisten Deutschen ab 18 Jahren gekauft.

18 Prozent geben aktuell in unseren neuen täglichen Online-Umfragen in der Kategorie Sekt & Spirituosen für den YouGov-Markenmonitor BrandIndex an, kürzlich den Sekt der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien erworben zu haben, in Bezug auf Kenner der Marke ist es sogar mehr als jeder Fünfte. Und die Verkaufsstatistik ist nur ein Kriterium, welches die aktuelle Dominanz der ehemaligen DDR-Marke belegt.

In Deutschland führt Rotkäppchen auch im Index das Ranking an. Mit diesem fassen wir das Abschneiden einer Marke zu sechs verschiedenen Fragestellungen zusammen, mit denen wir zur Ermittlung ihres Images die Befragten konfrontieren. Auf Platz zwei und drei im Index-Ranking landen Baileys und Freixenet. Des Weiteren schauen wir uns Marken an, die eine gestützte Bekanntheit von mindestens 50% aufweisen.

Fürst von Metternich hat treue Käufer

Unter den Schaumweinen gibt es weitere Marken, die man bei einer Branchenanalyse auf dem Schirm haben muss: Das spanische Unternehmen Freixenet etwa vertreibt in Deutschland den gleichnamigen Sekt, dem die jeweiligen Kenner der Marken eine ähnliche hohe Qualität wie Rotkäppchen bescheinigen. Und in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis belegt Freixenet wiederum Platz zwei hinter Rotkäppchen – hier allerdings mit größerem Abstand. Rotkäppchen verweist hier alle anderen Marken deutlich auf die hinteren Plätze.

Bei unseren Fragen zur Qualitätswahrnehmung kann der Sekt von Fürst von Metternich punkten, gemäß gemessener Antworten unter Markenkennern. Er ist zudem der drittbeliebteste Schaumwein in unserem Index-Ranking, mit hoher Kundenzufriedenheit. Zwar erzeugt er bei Verbrauchern ein nicht ganz so starkes Kaufinteresse wie Rotkäppchen, Freixenet oder Jules Mumm – doch sieht das ganz anders aus, wenn wir nur die jeweiligen Käufer der Sektmarken auswerten. Auf „Von welchen dieser Marken können Sie sich grundsätzlich vorstellen, Sekt- oder Spirituosen zu kaufen?“ bestätigen 84 Prozent der Fürst-von-Metternich-Käufer wiederum diese Marke. Damit hat Fürst von Metternich – neben Rotkäppchen – derzeit die höchste Wiederkaufbereitschaft.

Bleiben wir bei der Frage, von welchen Marken der Kauf von Sekt oder Spirituosen in Betracht gezogen wird, zeigt sich, bei welcher Zielgruppe Jules Mumm punkten kann. Diese Sektmarke, die neulich mit einem rosafarbenen Lama geworben hat, kommt zielgruppenkonform bei den Unter-30-Jährigen gut an.

Licor 43: Noch wenig bekannter Geheimtipp

Unter den Spirituosen ist Baileys in vielen Bereichen führend. Der irische Sahnelikör bekommt von Kennern der Marke die besten Bewertungen bei Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis und Kundenzufriedenheit. Auch erweckt die Marke das größte Kaufinteresse. Ebenfalls wichtige Spirituosen in Deutschland sind die Marken Jägermeister und Ramazzotti, die in allen genannten Kriterien gut bis sehr gut dastehen.

Interessant ist auch ein Blick auf den spanischen Likör Licor 43. Ihn kennt zwar nur rund jeder Dritte in Deutschland – doch diejenigen, die ihn kennen, geben ihm gute Noten.

Unter allen in unserem Markensektor „Sekt und Spirituosen“ getrackten Marken wird dem Likör von seinen bisherigen Käufern die höchste Kundenzufriedenheit bescheinigt. Und offensichtlich überzeugt er auch in Punkto Qualität: Nur der Sekt Geldermann erhält hier eine noch bessere Bewertung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%