British Airways Personal distanziert sich von Streik über Weihnachten

Das Kabinenpersonal von British Airways wollte über die Weihnachtsfeiertage eigentlich streiken. Doch nun rudern die Mitarbeiter der Fluggesellschaft zurück: Über die Festtage soll es keine neuen Streiks geben.

Der Grund für den Sinneswandel soll ein verbessertes Angebot im Tarifstreit sein. Quelle: dpa

LondonDas Kabinenpersonal von British Airways nimmt Abstand von seinen Streikplänen zu Weihnachten. Grund sei ein verbessertes Angebot der Fluggesellschaft im laufenden Tarifstreit, teilte die Gewerkschaft Unite mit.

Die Mitglieder sollen nun über die Offerte abstimmen. British Airways begrüßte die Ankündigung der Arbeitnehmervertreter.

Mitte Dezember hatte Unite zu Arbeitsniederlegungen über die Feiertage aufgerufen. Ursprünglich wollten mehr als 2500 Unite-Mitglieder Dutzende Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreiken. Das betroffene Kabinenpersonal verdient nach Gewerkschaftsangaben nur etwas mehr als den Mindestlohn.

Bei der Lufthansa hatten zuletzt die Piloten gestreikt und für massive Flugausfälle gesorgt. Der Streit soll nun mittels einer Schlichtung gelöst werden. Diese soll bis Ende Januar abgeschlossen werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%