Damenmodehersteller Marc Cain plant Einstieg ins Parfümgeschäft

Exklusiv

Der Damenmodehersteller Marc Cain aus dem schwäbischen Bodelshausen denkt über den Einstieg ins Parfümgeschäft nach.

Die besten Arbeitgeber in der Modebranche
Platz 20: Tom Tailor Quelle: dapd
Platz 19: Zara Quelle: REUTERS
Platz 18: Mango Quelle: Screenshot
Platz 16: Gerry Weber Quelle: dpa/dpaweb
Ebenfalls Platz 16: C&A Quelle: dapd
Platz 15: Esprit Quelle: dpa
Platz 13: Peek & Cloppenburg Hamburg Quelle: Comfort Holding GmbH

„Die Lizenzen haben Kollegen wie Joop und Boss ordentliche Zusatzgewinne eingebracht“, sagte Geschäftsführer und Inhaber Helmut Schlotterer im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. Wann es so weit sei, ließ Schlotterer offen. Vorgespräche über eine Lizenzvergabe liefen aber bereits.

Das Geschäft bei Marc Cain läuft gut: Im vergangenen Jahr erzielte der Modehersteller bei einem Umsatz von 223 Millionen Euro einen Gewinn vor Steuern von 45,1 Millionen Euro. Damit liegt die Gewinnmarge bei mehr als 20 Prozent. 2013 solle der Umsatz um acht bis zehn Prozent zulegen, sagte Schlotterer der Wirtschaftswoche, vor allem durch wachsende Exporte nach China und Russland.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%