Deutscher Einzelhandel Online-Boom bringt Umsatzplus

Der deutsche Einzelhandel kann sich über ein sattes Umsatzplus und die Anhebung der Wachstumsprognose freuen. Der Anstieg fällt viel besser aus als erwartet. Besonders der Boom im Online-Handel trug maßgeblich dazu bei.

Auch im Lebensmittelbereich rechnet man durch die Kauflust der Deutschen mit einem Plus von 20 Prozent. Quelle: obs

DüsseldorfGetrieben von der Kauflust der Kunden im Internet entwickelt sich der deutsche Einzelhandel in diesem Jahr besser als erwartet. Der Branchenverband HDE hob am Dienstag seine Wachstumsprognose an und rechnet nun für 2017 mit einem Umsatzplus von drei Prozent auf 501 Milliarden Euro statt einem Anstieg von zwei Prozent. „Größere Unternehmen erwarten in der zweiten Jahreshälfte mehrheitlich gute Geschäfte“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth in Düsseldorf.

Die dynamische Entwicklung des Online-Handels komme inzwischen auch im Lebensmittelbereich an. Der HDE rechne hier mit einem Plus von 20 Prozent. Die Schere zwischen Groß und Klein gehe allerdings im Einzelhandel immer weiter auseinander. „Weniger investitionsstarke Betriebe fühlen sich vom Wachstumstrend abgehängt, während große Unternehmen vom Boom des E-Commerce profitieren“, so Genth.

Die Branche rund um den Handelsriesen Metro war auch 2016 um knapp drei Prozent gewachsen. Höhere Einkommen und Rekorderwerbstätigkeit beflügeln die Konsumfreude der Deutschen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%