WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Dienstleistungskonzern Otto-Chef rechnet mit fulminantem Wachstum im Online-Handel

Exklusiv

Hans-Otto Schrader, Chef des Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto, rechnet mit einem weiteren Wachstumsschub für den Online-Handel in Deutschland.

Hans-Otto Schrader Quelle: dpa

„Ich gehe davon aus, dass sich das Volumen des Online-Handels bis 2020 von derzeit 9,3 auf dann 25 Prozent erhöht“, sagte Schrader der WirtschaftsWoche. „Das wäre nochmals ein fulminanter Wachstumssprung“, so Schrader. „Ohne einzelne Pleiten und gravierende Verschiebungen im Einzelhandel kann ein solcher Wandel nicht von statten gehen. Zugleich glaube ich aber, dass man die vielen stationären Händler auch noch nicht abschreiben darf. Dort sind noch enorme Ressourcen vorhanden, um gegen Angebote aus dem Netz zu punkten.“

Trotz der Prognose lehnt der Otto-Chef aggressive und kostspielige Wachstumsstrategien für das eigene Unternehmen ab. „Wir machen bei diesem einseitigen Wettstreit um „höher, schneller, weiter“ nicht mit. Wir kaufen uns keinen Umsatz“, sagte Schrader dem Magazin. „Wir wachsen lieber solide, nachhaltig und profitabel.“

So will der Konzern im laufenden Jahr seine Präsenz in Russland und Brasilien ausbauen. „Zugleich suchen wir in China nach einem Kooperationspartner für unseren Dessous- und Wäschespezialisten Lascana“, so Schrader. Im deutschen Markt wird die Kernmarke Otto mit einer bereits angelaufenen Werbekampagne unterstützt. Zudem setzt der Konzern große Hoffnungen in ein E-Commerce-Angebot, das von Benjamin Otto, Enkel des Unternehmensgründers Werner Otto, betreut wird. „Die ersten Testanwendungen werden noch in diesem Jahr starten, und wir glauben, dass wir da etwas richtig Großes im Online-Handel hinlegen werden“, sagte Schrader der WirtschaftsWoche.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%