WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dividende bleibt stabil Gewinn von Beiersdorf sprudelt

Der Beiersdorf-Konzern präsentiert am Dienstag in Hamburg seine Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr. Vorstandschef Stefan F. Heidenreich kann gute Ergebnisse vorlegen.

Die Lieblingsmarken der Deutschen 2013
Das Michelin-Männchen Quelle: dpa
Ein Audi Allroad Quattro e-tron Quelle: REUTERS
Ein Glas Krombacher-Pils wird gezapft Quelle: dpa
Eine Obi-Filiale Quelle: obs
Jet Tankstelle Quelle: Creative Commons - 4028mdk09
Branche: Alkoholfreie Getränke Beliebteste Marke: Gerolsteiner BrandIndex-Punkte: 37 Mit weitem Abstand vor Coca-Cola, Volvic, Selter und Schweppes verteidigt Gerolsteiner seine Top-Position und bleibt unangefochten die Nummer eins. Die Wassermarken Volvic und Selters waren bereits 2012 unter den Top5 der Branche. Schweppes fällt auf Platz 5. Quelle: Presse
Innenansicht einer Filiale der Drogerie-Kette "DM" Quelle: AP

Beiersdorf hat den Gewinn im abgelaufenen Jahr kräftig gesteigert, lässt die Dividende jedoch unverändert. Wie im Vorjahr sollen an die Anteilseigner 70 Cent je Aktie ausgeschüttet werden, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Hamburg mitteilte. Analysten hatten eine deutliche Erhöhung der Dividende auf 81 Cent je Aktie erwartet. Der bereinigte Jahresüberschuss kletterte 2013 auf 537 Millionen Euro von 480 Millionen Euro Gewinn im Vorjahr.

Im laufenden Jahr plant das von der Tchibo-Mutter Maxingvest kontrollierte Traditionsunternehmen ein Umsatzplus zwischen vier und sechs Prozent, die operative Rendite soll leicht über dem Wert des Vorjahres liegen. Im abgelaufenen Jahr hatte Beiersdorf die Rendite um einen Prozentpunkt auf 13,2 Prozent gesteigert. Der Konzern mit zuletzt rund 16.700 Mitarbeitern macht den Großteil seiner Erlöse mit Kosmetikartikeln wie Niveau, Eucerin, Labello und 8x4. Die Klebstofftochter Tesa steht für etwa ein Sechstel des Konzernumsatzes von zuletzt 6,14 Milliarden Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%