WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Einzelhandel Britische Supermarktkette Morrisons stimmt Übernahmeangebot zu

Die amerikanische Private-Equity Gruppe CD&R zahlt fast zehn Milliarden Dollar für Morrisons. Der Vorstand beabsichtigt das Angebot zu empfehlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Supermarktkette könnte den Besitzer wechseln. Quelle: Reuters

Die britische Supermarktkette stimmt einem Übernahmeangebot in Höhe von 7 Milliarden Pfund (9,54 Milliarden Dollar) der amerikanischen Private-Equity-Gruppe Clayton, Dubilier & Rice (CD&R) zu und lässt damit die Empfehlung eines niedrigeren Angebots (6,7 Milliarden Pfund) des Konsortiums unter Führung der zur Softbank gehörenden Fortress Investment Group fallen. Laut Morrisons sei das Angebot von CD&R 285 Pence pro Aktie wert.

Damit habe die Supermarktkette einen Unternehmenswert von 9,7 Milliarden Pfund, unter Einbeziehung der Schulden. Der Vorstand beabsichtige, das Angebot einstimmig zu empfehlen, so das Unternehmen. Die Morrisons-Aktie schloss am Donnerstag bei 279,2 Pence, was darauf hindeutet, dass die Anleger ein höheres Angebot erwartet hatten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%