WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ex-Geschäftsführerin Galeria Karstadt Kaufhof: Claudia Reinery ist zurück

Exklusiv
Quelle: dpa

Die ehemalige Geschäftsführerin Claudia Reinery kehrt als Beraterin zu Galeria Karstadt Kaufhof zurück. Die Not bei dem angeschlagenen Warenhauskonzern ist groß.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die erfahrene Handelsmanagerin Claudia Reinery ist zurück beim angeschlagenen Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof, berichtet die WirtschaftsWoche. Nach Informationen des Magazins aus dem Unternehmensumfeld soll Reinery mehrere Tage pro Woche als Beraterin für den Einkauf und das Marketing des Essener Konzerns tätig sein.

Die Personalie ist überraschend. Reinery war erst Ende Februar als Geschäftsführerin aus persönlichen Gründen bei Karstadt Kaufhof ausgeschieden. Ein Unternehmenssprecher wollte die Informationen nicht kommentieren.

Der Warenhauskonzern will sich im Rahmen einer Schutzschirm-Insolvenz sanieren, um die Corona-Auswirkungen zu überstehen und hat die Mitarbeiter zuletzt auf Standortschließungen und einen weiteren Stellenabbau vorbereitet.

Das Unternehmen habe „während der Zeit der Komplettschließung mehr als eine halbe Milliarde Euro verloren“, heißt es in einem Mitarbeiterschreiben. „Die Umsätze der letzten acht Wochen, darunter das wichtige Ostergeschäft, fehlen und dieser Rückstand ist auch nicht aufzuholen. Insgesamt dürfte sich der Umsatzverlust auf bis zu eine Milliarde Euro erhöhen.“

Zuletzt war auch über den Verbleib von Konzernchef Stephan Fanderl an der Unternehmensspitze spekuliert worden.

Mehr zum Thema
In der Schutzschirm-Insolvenz will sich Galeria Karstadt Kaufhof von Altlasten trennen. Standorte müssen schließen, viele Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. Doch Schuld an der Misere des Warenhauskonzerns ist nicht allein Corona – die Probleme liegen tiefer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%