Fast-Food-Kette McDonald's verbannt Cheeseburger aus dem Happy Meal

Die Zahl der fettleibigen Kinder in den USA steigt rasant. McDonald's reagiert – und entfernt Kalorienbomben aus dem Kinder-Menü.

Künftig gehört der Cheeseburger nicht mehr zum Kinder-Menü. Quelle: AP

Düsseldorf, Los AngelsMcDonald's setzt seine jungen Kunden in den USA auf Diät: Denn künftig werden Kinder in ihrer Happy-Meal-Tüte vergeblich nach einem Cheeseburger suchen. Alternativ können sie zwischen einem Hamburger und einer Portion Chicken Nuggets wählen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Die Fast-Food-Kette hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis Juni dieses Jahres jedes Kinder-Menü in den USA nur noch 600 oder weniger Kalorien hat. Bis Ende 2022 soll die Hälfte aller Happy Meals in den insgesamt 120 Märkten die Kaloriengrenze nicht mehr überschreiten.

Wenn die jungen Restaurant-Gäste allerdings explizit nach einem Cheeseburger fragen, wenn sie ein Happy Meal bestellen, sollen sie diesen laut der Fast-Food-Kette auch weiterhin bekommen.

Der Rausschmiss des Cheeseburgers ist nicht die einzige Veränderung im Kinder-Menü: McDonald's wird auch den Zuckergehalt in der Schokoladenmilch reduzieren und im Happy Meal wird künftig auch eine Flasche Wasser enthalten sein.

McDonald's versucht bereits seit Jahren, das unliebsame Junk-Food-Image abzustreifen – und sucht nach gesünderen Produkten und Inhaltsstoffen. Softdrinks wurden bereits vor längerer Zeit aus dem Kinder-Menü verbannt. Anstatt einer fettigen Portion Pommes können Kunden auch Salat oder Obst als Menü-Beilage wählen.

Neben dem Bestreben vieler Erwachsener, sich bewusster und gesünder zu ernähren, setzt die Fettleibigkeitsrate von Kindern Fast-Food-Restaurants wie McDonald's in den USA unter Druck: Die Zahl der adipösen Kinder hat sich dort seit den 1970er-Jahren nahezu verdreifacht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%