WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ferienflieger vor Pleite Britische Fluggesellschaft Monarch stellt Betrieb ein

Die britische Airline Monarch hebt ab sofort nicht mehr ab. Sämtliche Flüge wurden abgesagt, wie die britische Flugbehörde CAA mitteilte. Derzeit weilen rund 110.000 Passagiere der Fluggesellschaft im Ausland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Monarch Airlines stellt Betrieb ein Quelle: Reuters

London Die britische Fluggesellschaft Monarch Airlines hat am Montagmorgen überraschend ihren gesamten Flugbetrieb eingestellt. Sämtliche Flüge wurden abgesagt, wie die britische Flugbehörde CAA mitteilte. Die britische Regierung habe die Flugbehörde gebeten, andere Flüge für rund 110.000 Passagiere von Monarch im Ausland zu organisieren. Dies sei eine „beispiellose Situation“.

Britischen Medienberichten zufolge wurden weitere rund 300.000 Buchungen storniert. Der Urlaubsflieger Monarch gilt als fünftgrößte britische Fluggesellschaft. Gründe für die Einstellung des Betriebs wurden zunächst nicht genannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%