WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fluggesellschaft Lufthansa will übrige LSG-Anteile ab 2020 verkaufen

Gategroup übernimmt die europäischen Catering-Betriebe des Konzerns. Der Verkauf der verbleibenden Teile soll im nächsten Jahr beginnen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Lufthansa will übrige LSG-Anteile ab 2020 verkaufen Quelle: Reuters

Die Lufthansa will nach dem Verkauf des Europageschäfts der Tochter LSG Group an die Schweizer Gategroup auch den verbleibenden Teil der Catering-Firma veräußern. Der Verkauf solle zu Beginn des kommenden Jahres starten, teilte die Lufthansa am Montag mit.

Gategroup übernimmt wie im November angekündigt von der Lufthansa die europäischen Catering-Betriebe, das Lounge-Geschäft und weitere Bereiche der Tochter LSG, die mit insgesamt 1,1 Milliarden Euro rund ein Drittel des LSG-Umsatzes ausmachen.

Finanzielle Details wurden bisher nicht genannt. Die Entscheidung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Mehr: Mit dem Swiss-Finanzchef rückt ein enger Vertrauter von Lufthansa-CEO Spohr in den Vorstand. Michael Niggemann soll den Konflikt mit UFO befrieden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%