WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Flutkatastrophe Handelsverbände und eBay tun sich für Hilfsportal für Flut-Opfer zusammen

Die Hilfsaktion für Händler soll unbürokratisch beim Wiederaufbau helfen. Dringend benötigte Güter sollen so schnell in den betroffenen Regionen eintreffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Die Überflutungen haben auch den Handel hart getroffen“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Quelle: dpa

Wegen der verheerenden Folgen der Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands für viele Geschäfte starten Handelsverbände gemeinsam mit dem Online-Marktplatz eBay eine Hilfsaktion. Über ein von eBay zur Verfügung gestelltes Portal sollen dringend benötigte Güter gezielt und koordiniert zu den Händlerinnen und Händlern in den betroffenen Regionen gelangen, wie der Handelsverband Deutschland (HDE) am Freitag mitteilte. Ziel sei es, damit beim Wiederaufbau von Geschäften und Betrieben zu helfen.

„Die Überflutungen haben auch den Handel hart getroffen“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. „Viele Unternehmen in den Überschwemmungsgebieten stehen vor dem Nichts.“

Daher hätten sich die Handelsverbände entschlossen, schnell und unbürokratisch beim Wiederaufbau zu helfen. eBay bringe bei dieser Initiative seine große Erfahrung ein. „Unser gemeinsames Ziel ist, dass Handelsunternehmen, die durch die Wassermassen Regale, Kassen, sanitäre Einrichtungen, Hubwagen, Verpackungsmaterial und vieles mehr verloren haben, schnell an Ersatz kommen“, sagte Genth.

Erste Informationen zu der Aktion sind unter www.handelsverband-hilft.de zu finden. Das eigentliche Portal wird derzeit mit aufgebaut und soll in etwa zwei Wochen einsatzbereit sein. Bei der Flutkatastrophe nach den schweren Unwettern sind allein in Deutschland mindestens 170 Menschen ums Leben gekommen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%