WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gehaltsverhandlungen Verdi kündigt Streik bei Lufthansa-Tochter LSG an

Die Gewerkschaft ruft ab Montag an allen deutschen Standorten zu Streiks auf. Lufthansa versucht Auswirkungen auf die Fluggäste zu vermeiden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Insgesamt beschäftigt die LSG mehr als 35.000 Mitarbeiter. Quelle: dpa

Die Gewerkschaft Verdi ruft die Beschäftigten bei der Lufthansa-Catering-Tochter LSG Sky Chefs (LSG) zu einem Streik an allen Standorten auf. Am Montag wollten Mitarbeiter der LSG an den Flughäfen Frankfurt/Main, München, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Berlin ab Mitternacht für 24 Stunden in den Ausstand treten, teilte die Gewerkschaft am Samstagabend mit.

Hintergrund sei, dass die Lufthansa auch in der letzten Verhandlungsrunde am 29. November nur in unzureichendem Maße Angebote zur Einkommenssicherung bei Gehaltskürzungen durch den neuen Eigentümer vereinbaren wollte. Die nächste Gesprächsrunde ist für den 4. Dezember geplant.

Die Schweizer Gategroup hatte am Dienstag den Zuschlag für das Europa-Geschäft der LSG erhalten. Die LSG Group, die neben dem Catering noch andere Dienstleistungen anbietet, ist mit rund 35.500 Mitarbeitern – davon etwa 7000 in Deutschland – und einem Umsatz von mehr als drei Milliarden Euro weltweit die Nummer Zwei.

Die Deutsche Lufthansa teilte mit, mit Hochdruck daran zu arbeiten, die Auswirkungen für die Fluggäste so gering wie möglich zu halten. Entsprechende Maßnahmen seien bereits vorbereitet worden.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%