WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gewinnprognose Primark-Mutter AB Foods erwartet Belebung im ersten Halbjahr

AB Foods ist im Einzelhandel, Zuckerbereich sowie im Agrar- und Tiernahrungsgeschäft tätig. Vor allem eine Branche beschert dem Unternehmen guten Umsatz.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Geschäft der Billigmodekette steigt zum Frühjahr. Quelle: Reuters

London Der britische Mischkonzern Associated British Foods bekommt bei seiner Textilkette Primark zum Start in die neue Modesaison Auftrieb. Die ersten Wochen der Frühjahrs- und Sommerkollektion seien ermutigend verlaufen, teilte das Unternehmen am Montag zur Vorlage seines Zwischenberichts mit. AB Foods geht inzwischen davon aus, dass mit Ausnahme des Zuckergeschäfts sämtliche Sparten des Konzerns im ersten Halbjahr zulegen werden.

Neben dem Einzelhandel mit Primark und dem Zuckerbereich ist AB Foods auch im Agrar- und Tiernahrungsgeschäft aktiv. Zudem mischt der Konzern in der Lebensmittelindustrie mit Marken wie Twinings-Tee und Mazola Keimöl sowie mit Hefe und anderen Backzusatzstoffen mit.

Nach einem schwachen November hatte sich bei Primark das Geschäft zu Weihnachten bereits wieder belebt. AB Foods erwartet, dass die Umsätze beim H&M-Konkurrenten im ersten Geschäftshalbjahr 2019 um vier Prozent über dem Vorjahr liegen dürften und das Ergebnis deutlich darüber. Im Zuckergeschäft leidet der Konzern indes unter dem Verfall der Zuckerpreise in der Europäischen Union.

Für den Gesamtkonzern bestätigte das Unternehmen dennoch seine bisherige Prognose: Demnach soll der bereinigte operative Gewinn auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Im Vorjahr hatte diese Kennziffer rund 1,4 Milliarden britische Pfund (1,6 Milliarden Euro) betragen. Für das erste Geschäftshalbjahr wird jedoch ein Wert leicht unter Vorjahr erwartet. Die endgültigen Zahlen für die ersten – noch bis Anfang März laufenden – sechs Monate des Geschäftsjahrs will der Konzern am 24. April vorlegen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%