WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Großhandel Neuer Metro-Chef will Umsatz deutlich steigern

Mit der Krise der Hoteliers und Gastronomen hatte zuletzt auch der Umsatz des Großhändlers Metro gelitten. Das soll sich im nun deutlich ändern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Handelsriese will im laufenden Geschäftsjahr wieder mehr umsetzen. Quelle: dpa

Der neue Metro-Chef Steffen Greubel will den Umsatz des Großhändlers deutlich ankurbeln. Metro erwarte für das Geschäftsjahr 2021/22 ein Wachstum des Gesamtumsatzes von drei bis sieben Prozent und wolle damit wieder das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie erreichen, teilte der Konzern am Mittwoch mit.

Das operative Ergebnis (bereinigtes Ebitda) werde aber auch aufgrund von Investitionen in die Digitalisierung stagnieren und auf dem Niveau des vergangenen Geschäftsjahres von rund 1,18 Milliarden Euro liegen.

Im Geschäftsjahr 2020/21 (per Ende September) hatte Metro durch die Coronakrise trotz einer Aufholjagd in der zweiten Jahreshälfte Federn lassen müssen, da die behördlichen Auflagen der Pandemie zentrale Kundengruppen wie Hoteliers und Gastronomen trafen. Der Umsatz ging auf 24,7 (25,6) Milliarden Euro zurück, das bereinigte Ebitda legte leicht zu.

Unter dem Strich und nach Minderheiten schrieben die Düsseldorfer einen Verlust von 56 Millionen Euro. Greubel legt den Anteilseignern damit keine Dividende unter den Weihnachtsbaum - wegen des Verlusts ist keine Ausschüttung vorgesehen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Greubel, der im Mai sein neues Amt antrat, will am 26. Januar seine Strategie für den Düsseldorfer Konzern vorlegen. Sein Vorgänger Olaf Koch hatte Metro auf den Großhandel ausgerichtet und dabei unter anderem den Warenhaus-Riesen Kaufhof und die Supermarktkette Real verkauft.

    Greubel will nun im Großhandel mit Lebensmitteln den Wachstumsmotor anwerfen, wie er angekündigt hatte. Dabei will er in der stark fragmentierten Branche neben organischem Wachstum auch auf Zukäufe setzen.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%