WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

HBC Kaufhof-Mutter verbucht Umsatzrückgang in Europa

Ein schwächeres Weihnachtsgeschäft drückt den Umsatz der kanadischen Kaufhauskette im vierten Quartal. Die Erlöse fielen um 3,4 Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Kaufhof-Mutterkonzern HBC verbucht Umsatzrückgang in Europa Quelle: Reuters

Toronto/Düsseldorf Der nordamerikanische Handelsriese HBC hat in seinem Europa-Geschäft um die deutsche Warenhauskette Kaufhof im wichtigen Weihnachtsgeschäft einen Umsatzrückgang verbucht. Die Erlöse seien in der Europa-Sparte im vierten Quartal (zum 3. Februar) auf vergleichbarer Fläche um 3,4 Prozent gesunken, teilte HBC am Mittwoch mit.

HBC hatte Kaufhof 2015 übernommen. Der Warenhausriese kämpft mit schrumpfenden Umsätzen und Verlusten.

Zu HBC gehören neben Kaufhof unter anderem auch die Handelskette Saks Fifth Avenue sowie einige Online-Händler. Der Konzern schrieb im vierten Quartal auch aufgrund positiver Effekte durch die US-Steuerreform wieder einen Gewinn. Unter dem Strich verdiente HBC 84 Millionen kanadische Dollar, vor Jahresfrist verbuchte der Konzern noch einen Verlust von 152 Millionen kanadischen Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%