Hugo Boss Modekonzern treibt Umbau voran

Hugo Boss steckt aktuell im Umbau. Dennoch fährt deutsche Modehersteller wieder steigende Gewinne in Millionenhöhe ein. Zahlreiche Ladenschließungen hatten dem Unternehmen im vergangenen Jahr hohe Kosten verursacht.

Das Modeunternehmen hat im zweiten Quartal insgesamt 57,6 Millionen Euro verdient. Quelle: dpa

MetzingenDer im Umbau steckende Modekonzern Hugo Boss macht wieder mehr Gewinn. Im zweiten Quartal verdiente Hugo Boss unter dem Strich 57,6 Millionen Euro und damit mehr als fünfmal soviel wie im Vorjahreszeitraum, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Im Jahr zuvor hatten allerdings auch hohe Kosten für Ladenschließungen belastet. Beim Umsatz kam Hugo Boss ebenfalls voran. Dieser stieg um 2 Prozent auf 636 Millionen Euro. Das US-Geschäft wuchs erstmals seit zwei Jahren wieder.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%