WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Internet-Handel Ex-Puma-Chef Koch investiert in Online-Shop Lesara

Exklusiv

Der frühere Vorstandsvorsitzende des Sportartikelherstellers Puma, Franz Koch, investiert in den Berliner Internet-Händler Lesara.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der frühere Vorstandsvorsitzende des Sportartikelherstellers Puma, Franz Koch, investiert in den Online-Shop Lesara. Quelle: dpa

Der frühere Puma-Chef Franz Koch beteiligt sich am Berliner Internet-Händler Lesara. „Was Tchibo, Aldi und Lidl seit Jahren machen, überträgt Lesara ins Internet“, lobt Koch in der WirtschaftsWoche. Das Unternehmen bietet auf seiner Online-Seite Uhren, Kleidung oder Haushaltsgeräte zu Sonderpreisen an. „Es gibt zwar viele Online-Shops, aber keinen Discount-Spezialisten“, sagt Koch. „Das ist für mich ein Erfolg versprechendes Geschäftsmodell.“ Lesara war im November ­gestartet, nachdem Gründer Roman Kirsch den von ihm aufgebauten Shoppingclub Casacanda an den US-Online-Händler Fab.com verkauft hatte.

„Ich werde Roman Kirsch auch als Mentor beistehen“, verspricht Koch. Ob er sich an weiteren Startups als Business Angel beteiligt, will der 34-Jährige auch vom Erfolg des Lesara-Investments abhängig machen. Neben Koch beteiligen sich an der aktuellen Finanzierungsrunde über mehrere Millionen Euro auch der frühere StudiVZ-Chef Michael Brehm und mehrere Risikokapitalgeber wie Partech Ventures aus Frankreich.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%