WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kaffee Starbucks legt kräftiges Wachstum hin

Mehr als 21.000 Geschäfte hat Starbucks mittlerweile weltweit. Die Kaffeehauskette bleibt auf Wachstumskurs.

Mit Kaffeekreationen wie Lebkuchen-Latte oder Pfefferminzmokka macht Starbucks satten Umsatz. Quelle: AP

Kaffee und Kuchen von Starbucks blieben auch zum Jahresende gefragt: Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember stieg der Umsatz der Kette um 13 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 4,8 Milliarden Dollar (4,2 Milliarden Euro), wie Starbucks am Donnerstag mitteilte.

Das Ergebnis erfüllte die Markterwartungen, die Aktie kletterte nachbörslich um gut drei Prozent.

Den Gewinn konnte Starbucks um mehr als 80 Prozent auf unter dem Strich 983 Millionen Dollar erhöhen. Von September bis Dezember legten die Verkäufe in allen Regionen zu, besonders stark in China. Weltweit kamen 512 neue Filialen hinzu, insgesamt betreibt Starbucks nun 21.878 Geschäfte.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%