Karstadt Warenhauskonzern sucht überraschend eine neue Zentrale

Karstadt sucht laut einem Medienbericht ein neues Gebäude für seine Firmenzentrale. Der bisherige Sitz in Essen entspricht demnach nicht mehr den Anforderungen.

Der Schriftzug der Karstadt-Hauptverwaltung in Essen. Quelle: dpa

Die Warenhauskette Karstadt sucht ein neues Gebäude für ihre Firmenzentrale. Das derzeit in Essen genutzte Gebäude aus den späten 1960er Jahren entspreche nicht mehr „den Anforderungen eines modernen Arbeitgebers und Unternehmens“, heißt es in einer internen Mitteilung an die Karstadt-Mitarbeiter, über die die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet. Auch der Standort Essen soll nicht zwingend beibehalten werden: "Wir suchen ergebnisoffen", heißt es laut dem Bericht.

Das Haus gehöre Karstadt nicht und der Besitzer habe die Absicht es zu verkaufen, heißt es in der Mitteilung, die auch der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Bei der Suche nach einem neuen Standort solle auch analysiert werden, von wo die Mitarbeiter täglich zur Arbeit anreisen.

Laut dem "WAZ"-Bericht ist der Betriebsrat "völlig überrascht" von den Umzugsplänen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%