WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kosmetikbranche Kosmetik-Konzern Coty schreibt Milliarden ab und zieht um

Der US-Konzern hat finanzielle Schwierigkeiten – vor allem bedingt durch missglückte Marken-Integration. Nun kündigt Coty einen radikalen Umbau an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Kosmetik-Konzern Coty schreibt Milliarden ab und zieht um Quelle: Reuters

Bangalore Der US-Kosmetik-Konzern schreibt nach der holprigen Übernahme mehrerer Procter & Gamble-Marken rund drei Milliarden Dollar auf Firmenwerte ab, wie aus einer Präsentation hervorgeht. Das Unternehmen, das zu gut 40 Prozent der deutschen Milliardärsfamilie Reimann gehört, hatte 2016 für zwölf Milliarden Dollar Marken wie MaxFactor, CoverGirl und Clairol gekauft, kämpft aber seither mit der Integration.

Nun kündigte Coty einen großangelegten Umbau an: Die Zahl der Marken soll reduziert, die Zentrale von New York nach Amsterdam verlegt werden. Die Reorganisation werde bis 2023 rund 600 Millionen Dollar kosten.

Mehr: Die ersten Kosmetik-Produkte aus der digitalen Welt schaffen es in den traditionellen Handel – oder inspirieren ihn. Maßgebliche Treiber dieser Entwicklung sind Influencer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%