WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kurzarbeit Großes Loch oder Mini-Lücke?

Hunderttausende Betriebe haben in der Coronakrise bereits Kurzarbeit angemeldet. Millionen Arbeitnehmer in verschieden Branchen könnten betroffen sein. Doch während die Kurzarbeit bei den Menschen in manchen Branchen tiefe Löcher in die Finanzen reißt, kommen andere fast ungeschoren davon. Ein Überblick.

Gastgewerbe: Hier trifft es die Mitarbeiter hart. Es gibt keine Aufstockungsregelungen und die Branche ist „überdurchschnittlich und als erstes“ betroffen, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) betont. Viele Betriebe hätten komplette Kurzarbeit angemeldet – also die Arbeitszeit auf Null gesetzt. Hinzu kommt, dass die Löhne im Gastgewerbe nicht besonders hoch sind und beim Servicepersonal auch noch die Trinkgelder wegfallen. Ein typisches Einkommen für eine Köchin in Berlin sind laut NGG gut 1500 Euro netto – in kompletter Kurzarbeit und ohne Kinder wären es nur noch gut 900 Euro. Quelle: dpa
Systemgastronomie: Diese Branche ist laut NGG überdurchschnittlich betroffen. Quelle: dpa
Handel: In kaum einer Branche hat die Coronakrise eine so große Bandbreite an Auswirkungen. Quelle: dpa
Metall- und Elektroindustrie: Mit rund 3,8 Millionen Beschäftigten gehört die Branche zu den absoluten Schwergewichten. Quelle: dpa
Kfz-Handwerk: Hier gibt es – je nach Tarifgebiet – unterschiedliche Regelungen in den tarifgebundenen Unternehmen Quelle: dpa
Telekom: Der Konzern hat die Aufstockung jüngst angehoben. Künftig gibt es im Fall der Kurzarbeit 85 Prozent. Quelle: dpa
Chemisch-pharmazeutische Industrie: Die Branche ist sehr unterschiedlich betroffen. Quelle: obs
Öffentlicher Dienst: Für die meisten Bereiche dieser Branche sei Kurzarbeit „überhaupt kein Thema“ heißt es von Verdi. Quelle: dpa
Filmwirtschaft: Auch hier gibt es eine Vereinbarung für die Corona-Krise: Bei Filmproduktionen wird laut Verdi auf 90 Prozent aufgestockt. Quelle: dpa
 Textile Dienste: Zu dieser Branche zählen unter anderem Reinigungen. Hier werden rund 80 Prozent des Nettolohns erreicht. Quelle: dpa
Private Banken: Hier gibt es nach Auskunft des Arbeitgeberverbands keine Vereinbarung zur Kurzarbeit und damit auch keine Aufstockung über die 60 beziehungsweise 67 Prozent hinaus. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%