Lebensmittelkette Schweizer Kioskbetreiber schluckt BackWerk

Rund 190 Millionen Euro lässt sich der Schweizer Kioskbetreiber Valora die Übernahme der Lebensmittelkette BackWerk kosten. Wenn die Kartellbehörde zustimmt, soll der Deal im vierten Quartal über die Bühne gehen.

Um die Übernahme zu stemmen und eine Anleihe zu refinanzieren, plant der Valora-Vorstand eine Kapitalerhöhung von rund 150 Millionen Franken. Quelle: dpa

DüsseldorfDer Schweizer Kioskbetreiber Valora will für rund 190 Millionen Euro die Essener Lebensmittelkette BackWerk übernehmen. Unter Voraussetzung der Zustimmung der Kartellbehörde soll die Transaktion im vierten Quartal über die Bühne gehen, wie Valora am Montag mitteilte. Mit BackWerk verfüge Valora über insgesamt 1500 Verkaufsstellen. Um die Übernahme zu stemmen und eine Anleihe zu refinanzieren, plane der Vorstand eine Kapitalerhöhung von rund 150 Millionen Franken (umgerechnet 131 Millionen Euro). Eine außerordentliche Generalversammlung soll dies im November genehmigen.

BackWerk gehört dem schwedischen Finanzinvestor EQT. Die Kette hat in den vergangenen fünf Jahren ihre Filialen um ein Viertel auf mehr als 340 erweitert. Neben Deutschland gibt es einige Standorte in der Schweiz, in Slowenien und Österreich. BackWerk rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatz von 55 Millionen Euro und einer operativen Umsatzrendite (Ebitda-Marge) von 26 Prozent. Valora peilt einen operativen Gewinn (Ebit) zwischen 76 und 82 Millionen Schweizer Franken an.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%