WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Lufthansa-Tochter Betriebsversammlung bei Austrian Airlines abgesagt

Wegen einer Betriebsversammlung hatte die Lufthansa-Tochter Austrian heute viele Flüge gestrichen. Nun muss die Veranstaltung ausfallen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Lufthansa-Tochter Austrian Airlines sagt Betriebsversammlung ab Quelle: dpa

Wien Die geplanten Betriebsversammlungen des Bordpersonals der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines sind abgesagt. Grund dafür sei eine Erkrankung des Betriebsratsvorsitzenden, sagte Johannes Schwarcz von der Gewerkschaft vida am Dienstag. Damit sei die rechtliche Grundlage, die Versammlung abzuhalten, nicht mehr gegeben.

„Wir bemühen uns, die Betriebsversammlungen in nächster Zeit nachzuholen. Noch heute beginnen wir mit den Beratungen darüber”, sagte Schwarcz. Die Belegschaft sollte bei den Versammlungen am Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen über den Stand der Kollektivvertrags-Verhandlungen informiert werden.

Die österreichische Fluglinie hatte am Montag angekündigt, wegen der geplanten Betriebsversammlungen fast ein Viertel ihrer Flüge streichen zu müssen. Von den Ausfällen seien rund 10.000 Passagiere betroffen, erklärte der Konzern. Bei Austrian Airlines war am Dienstag vorerst niemand erreichbar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%