Media-Saturn Advent sondiert Einstieg bei Media-Saturn

Exklusiv

In den Machtkampf bei Media-Saturn kommt Bewegung: Nach Informationen der WirtschaftsWoche sondiert die Beteiligungsgesellschaft Advent einen Einstieg bei Europas größtem Elektronikhändler.

Schild mit dem Schriftzug von Media-Saturn Quelle: dpa

Advent-Partner Ranjan Sen habe bereits Gespräche mit Media-Saturn-Minderheitsgesellschafter Erich Kellerhals geführt und Kontakt zu Olaf Koch aufgenommen, Vorstandschef des Mehrheitseigentümers Metro. Das bestätigten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der WirtschaftsWoche. Der Ausgang der Gespräche mit Metro gilt als völlig offen, Knackpunkte seien vor allem die Preisvorstellungen und die zukünftige Ausrichtung des Elektronikhändlers, hieß es weiter. Offiziell wollte sich keiner der Beteiligten äußern.

Kellerhals und Metro liefern sich seit Jahren einen erbitterten Machtkampf um Media-Saturn, der auch in der Öffentlichkeit und vor Gerichten ausgetragen wird. Dabei geht es im Kern um die Frage, wie viel Einfluss Kellerhals auf das Unternehmen hat. Ihm gehören zwar nur rund 22 Prozent der Anteile an Media-Saturn, er macht aber umfangreiche Vetorechte geltend. Kellerhals hat bereits mehrfach angekündigt, den Anteil der Metro an Media-Saturn mit Hilfe von Investoren übernehmen zu wollen. Es habe bisher nur Ankündigungen, aber kein konkretes Angebot gegeben, sagte ein Metro-Sprecher dazu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%