WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mehr Filialen Goldhändler Degussa will expandieren

Exklusiv

Der Frankfurter Goldhändler Degussa ist auf der Suche nach neuen Standorten.

Goldbarren von Degussa Quelle: REUTERS

Degussa-Geschäftsführer Wolfgang Wrzesniok-Roßbach will in die Schweiz und Großbritannien expandieren. „Wir sind mit großer Wahrscheinlichkeit bereits der größte bankenunabhängige Edelmetallhändler im deutschsprachigen Raum“, erklärt Wrzesniok gegenüber der Wirtschaftswoche. Derzeit existieren in Deutschland acht Verkaufsniederlassungen, in der Schweiz eine.

Zwar hat Degussa durch Werbeausgaben und Eröffnungen in den letzten Jahren bestenfalls eine schwarze Null erwirtschaftet. „Spätestens 2015 aber wollen wir profitabel sein“, sagt Wrzesniok. Der Umsatz liege inzwischen bei 1,2 Milliarden Euro – bei fallendem Goldpreis. Wrzesniok: „Unsere Kunden investieren meist antizyklisch.“

Im Jahr 2010 hatte der Chemiekonzern Evonik die Namensrechte für Degussa an den 84-jährigen Milliardär und Mövenpick-Hotelier August von Finck verkauft. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%