WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Metro-Chef Der Zahlen-Rocker

Seite 2/3

Bedingt Mainstream

Konzertierte Aktion: Koch rockt - mitunter auch auf Festivals. Quelle: dpa

Koch steuert als früherer Mercedes-Mann seine Dienst-S-Klasse (Hybrid) am liebsten selbst. Zudem joggt der Vater dreier Kinder regelmäßig und pflegt seine Leidenschaft für Independent Rock. So wurde er beim Festival Rock am Ring gesichtet, und er spielt E-Gitarre – nach eigenem Befinden allerdings zu selten. Musik und Geschäft verbindet Koch mit einer privaten Beteiligung am Online-Musikportal c-Tube, wo junge Bands ihre Videos präsentieren.

Zu den Gesellschaftern gehören auch der Musikverleger René Rennefeld und der Unternehmer Dirk Buschmann. Das Trio nahm für c-Tube „ein wenig Privatkapital in die Hand“, so Rennefeld. Da die Zielgruppe aber nur „bedingt Mainstream“ sei, spricht Buschmann von einer eher philanthropischen Mission.

Markt und Technik

Mit IT-Themen kennt Koch sich bestens aus. Bis Mai 2000 schrieb er Technik-Artikel und reihenweise Ratgeber für den Verlag „Markt und Technik“, darunter Computerfibeln wie „Windows NT 4.0 – schnell und sicher zum Ziel“. Bei Daimler war Koch anschließend für die E-Business-Strategie verantwortlich.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Umso frustrierender dürfte für ihn das bisherige Online-Engagement der Metro ausfallen. So hatte sich die Elektronikhandelstochter MediaSaturn jahrelang gegen den Einstieg ins Online-Geschäft gesträubt. Erst vor wenigen Monaten kaufte Metro den Internet-Händler Redcoon, Saturn hat kürzlich einen Online-Shop eröffnet, Media Markt soll folgen.

    Aus Metro einen Konzern zu formen, der im Online- Bereich satisfaktionsfähig wird, dürfte daher ein Kernanliegen von Koch sein.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%