WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Modekette Tom Tailor kappt Prognose – Marke Bonita steht auf dem Prüfstand

Nach Konkurrent Gerry Weber kassiert nun auch Tom Tailor die Prognose. Die Modekette macht den heißen Sommer und Probleme bei Bonita verantwortlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Hamburger Unternehmen muss seine Ziele für das laufende Jahr kappen. Quelle: dpa

Hamburg Die Modekette Tom Tailor muss wegen des heißen Sommers, hoher Rabatte und Problemen mit der Marke Bonita zurückrudern. Wie der Konkurrent Gerry Weber vor wenigen Tagen muss auch das Hamburger Unternehmen seine Ziele für das laufende Jahr kappen.

So wird jetzt ein Umsatzrückgang von bis zu neun Prozent auf 840 Millionen Euro erwartet, teilte das Unternehmen am Donnerstagmorgen in Hamburg mit. Bislang hatte Tom Tailor lediglich mit einem leichten Umsatzrückgang gerechnet.

Die Zukunft der Marke Bonita stehe nun auf dem Prüfstand, hieß es weiter. Nach der Gewinn- und Umsatzwarnung könnte die Tom-Tailor-Aktie die Talfahrt der vergangenen Wochen am Donnerstag fortsetzen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%